Wir möchten Dir zwei neue Bücher aus dem EMF Verlag vorstellen. Yoga und Ernährung passt ja wie die Faust auf’s Auge. Wer Yoga übt, ist ja meist auch an seiner Ernährung interessiert und möchte sich im besten Fall einfach gut ernähren, damit es dem Körper gut geht. Letztendlich gilt ja dann, wenn es dem Körper gut, dann kann ich auch meinen Geist entspannen und übe mich vielleicht sogar in Meditation. Fangen wir doch mal mit dem Buch BEAUTY FOOD von Christina Wiedemann (Dipl.-Oecotroph. und Yogalehrerin) zur Ernährung an. Gerade wenn das Jahr noch frisch ist, wird der Markt mit Diättipps überschwemmt. Gehört auch dieses Buch in die Ecke „noch ne Diät“, die doch nicht funktioniert? Schließlich steht schon auf dem Cover „Schlank & Schön“. Vorweg, nicht jeder Mensch muss, möchte oder will schlank sein. Ich denke, den Hinweis hätte sich das Buch schenken können, denn es braucht diesen Marketingstempel gar nicht. Wenn man den Theorieteil liest, wird schnell klar, dieses Buch will gar nicht zur Diät-Fraktion gehören. Es geht wirklich um dogmafreie, gesunde Ernährung. Es ist nicht mal vegan! Herrlich! Also her mit den 50 Wohlfühlrezepten…

Ein Blick in den Rezepteteil lässt einen Aufatmen. Es sind Zutaten, die überall zu bekommen sind und die Rezepte sehen einfach aus. Es darf ja auch mal leicht sein! Zu jedem Rezept gibt es einen Hinweis, warum dieses Gericht gut für die Beautyqeen in dir ist – oder King. Männer haben bestimmt auch Spaß an den Rezepten. Sie dürfen sich bestimmt auch das Buch kaufen und daraus kochen, auch wenn das Buch recht feminin daher kommt. Wie würde das Thema eigentlich optisch für den Mann umgesetzt aussehen. Für Männer gibt es ja eher Kochbücher wie „Die Grillbibel“ oder „Fleisch ist mein Gemüse“. Tatsächlich gibt es in diese Buch auch Rezepte mit Fleisch und Fisch. Es ist also für alle Geschmäcker etwas dabei. Uns hat das Hähnchen-Kokos-Curry ganz wunderbar geschmeckt und zum Wochenende werden geröstete Kichererbsen gemacht. Die lassen sich bestimmt nach einer Yogastunde herrlich snacken.

Yoga mit Hilfe eines Buches zu lernen, empfinden wir als eine Herausforderung. Unsere Empfehlung für den zweiten Buchtipp YOGA FLOW BALANCE von Siena Diephold, eine Kombination aus echtem Unterricht und Buch finden wir gut. Wer lässt sich nicht gerne von Büchern inspirieren. In diesem Buch finden sich viele nützliche Tipps für die Yogapraxis zu Hause. Eine gute Sache, wenn es mal nicht zum Kurs schafft. Das Buch ist wirklich schön bebildert und gut geschrieben. Einige Übungen sind definitiv nur für Fortgeschrittene Übende gedacht. Da sollte man sich einen Partner zur Hilfe holen. Auch für Partneryoga gibt es ein Kapitel, das allerdings nicht recht lang ist. Aber ein paar Übungen, um vielleicht auch den Partner für Yoga zu begeistern ist ja besser als nichts und bestimmt ein guter Abschluss mit der Version, dass Yoga auch gerne zusammen geübt werden kann. Denn Yoga heißt ja schließlich wörtlich übersetzt VERBINDUNG.

Wir begrüßen jeden, der sich auch mit uns dem YOGA LOFT WEDEL verbinden möchte und danken dem Verlag EMF für das zur Verfügung stellen der Bücher.