Alles neu macht der Mai!

Uns so ist der Fokus des Monats diesmal die Erneuerung. Wir wollen uns frisch und verjüngt fühlen. Das wollen wir im Yogastudio in der Asanapraxis mit Übungen wie Hüftöffnern fördern und auch Rückbeugen sind im Frühjahr sicherlich ein Thema. Es tut einfach gut, sein Herz zu öffnen, die Körpervorderseite zu dehnen und die Rückseite zu stärken. Ein Rundum-Erfrischungsprogramm für Körper, Geist und Seele. Detox ist ein überstrapaziertes Wort, aber ja – im Frühjahr und Herbst eignen sich die Jahreszeitenwechsel besonders gut zum Entgiften. Es gilt die Lebensenergie von Leber und Galle in Fluss zu bringen und das Körpersystem zu entlasten. Die Yogis empfehlen hier auch gerne mal ein paar Tage Kitchari zu essen um den Verdauungstrakt und Darm zu entlasten. Ein Rezept dazu folgt im nächsten Newsletter. Die Kundalini Yogis sorgen schon morgens mit einer kalten Dusche für einen extra frischen Start in den Tag und die Praxis von Ishnaan werde ich auch noch einen extra Artikel widmen. Was Du vielleicht jetzt schon täglich in die Morgenroutine einbauen kannst, ist das Reinigungssystem deines Körpers mit einem Glas Zitronenwasser anzukurbeln. Ich selbst gebe morgens ein, zwei Tropfen ätherisches Zitronenöl von dōTERRA in mein Wasser, weil das besonders viele Limone hat. Vielmehr als der normale Saft einer frisch ausgepressten Zitrone. Das Öl wird mit Hilfe von Kaltpressung aus der Schale gewonnen und in dieser steckt ein vielfaches des Wirkstoffs. Wie Du an hochwertiges ätherisches Zitronenöl kommst, kannst Du auf der Seite von LovelyOils nachlesen.

Ich hoffe, Du bist ganz wunderbar in den Mai getanzt oder konntest den gestrigen, freien Tag einfach genießen. Tanzen ist Ausdruck von purer Lebensfreude und auch das werden wir im Mai wieder mit Lea Zubak und einer weiteren Runde NIA ausleben können. Du kannst Dich bereits jetzt zum NIA Tanzworkshop anmelden.

Tanz in den Mai – wie wäre es, wenn wir den ganzen Monat weitertanzen und in pure Lebensfreude verwandeln? Mai ist der Wonnemonat – pures Glück und wie die Yogis sagen ANANDA (Wonne, Glück, was von innen kommt.) Habt einen schönen Mai und strahlt von innen. Öffne Dein Herz und lebe Deine Leidenschaften aus.