Maßnahmen zum Schutz vor Virus - Ansteckung im YLW

Maßnahmen zum Schutze aller Besucher*Innen des Yoga Loft Wedel
entsprechend der aktuell gültigen Verordnung der Landesregierung Schleswig-Holstein

HYGIENE
• Waschgelegenheiten und ausreichend Seife stehen zum Händewaschen vor und nach den Kursen in der Kochnische und dem Sanitärbereich zur Verfügung
• Zusätzliche Hygienesprays und Papiertücher liegen zur manuellen Desinfektion in den Räumen bereit
• Duschen ist untersagt
• Desinfektionsmittel stehen an den Trainingsflächen bereit
• Wir empfehlen, eine eigene Matte mitbringen oder alternativ ein großes Badetuch und es über die Matte zu legen. Unsere Matten stehen zur Verfügung, werden nach dem Benutzen und auch zwischendurch desinfiziert und gelüftet
• Die Matten, Türklinken und Handlauf werden nach Gebrauch durch die trainierende Person desinfiziert
• Unterricht auf Distanz: Körperkontakt (z.B. Korrekturen an den Teilnehmenden) durch die Unterrichtenden findet nur verbal bzw. durch Zeigen statt
• HINWEIS: Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Yoga Loft Wedel ist eine persönliche Entscheidung, verliert bei hohen aeroben Belastungen aufgrund der starken Durchfeuchtung allerdings seine Wirkung!

ABSTAND
• Die Matten sind mit einem Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m in beiden Kursräumen ausgelegt. Nur Personen aus demselben Haushalt dürfen enger zusammen sein.
• Im „East Coast“ können gleichzeitig 8 Personen an einem Kurs teilnehmen
• Im „West Coast“ können aufgrund der entfernten Bühne gleichzeitig 14 Personen an einem Kurs teilnehmen
• Bei Eintritt bitte den Mindestabstand von 1,5 m einhalten
• Die Umkleide darf nur einzeln genutzt werden und dient hauptsächlich dem Ablegen der persönlichen Sachen. Bitte kommt in Sportkleidung, sofern möglich.
• Ein enges geselliges Zusammensein in der Lounge ist aktuell nicht erlaubt. Bitte auch hier Abstand halten und bei Bedarf eigene, bruchsichere Trinkflaschen oder -becher mitbringen!

TEILNAHME
• Jede teilnehmende Person hat sich vor Beginn des Kurses einzuchecken, um die Anwesenheit zur Nachverfolgung von Infektionsketten transparent zu halten. Die Adresse der Teilnehmenden wird vom Unterrichtenden geprüft
• Selbstverständlichkeit: Nur, wer in eigener Selbstbeurteilung vollständig frei von Corona Virus-Symptomen ist, darf am Training teilnehmen