Faszien Yoga

Informationen

Zeit: dienstags von 20.00 – 21.15 Uhr

Lehrer: Nicole

Sonstiges: für alle Level geeignet, keine Vorkenntnisse nötig

Ganz nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Faszien-Forschung werden die Yogaübungen angepasst, um effektiv das Fasziengewebe anzusprechen. Klassische Yogahaltungen werden leicht abgewandelt und es kommen immer wieder Hilfsmittel, wie die Blackroll-Orange oder Tennisbälle zum Einsatz, um sich selbst zu massieren (ähnlich wie beim Rolfing, aber doch auch anders;-)). Diese neue Methode ist nicht nur ein Trend. Warum? Weil es an die neuesten Forschungsergebnisse anknüpft. Viele fragen sich warum es erst jetzt diesen Hype, um die Faszien gibt. Kurz erklärt, es gibt jetzt erst die technischen Möglichkeiten, dieses Gewebe genauer zu erforschen. Es ist also kein Trend, sondern eine wirklich innovativer Ansatz, den wir hier in diesem Kurs anbieten. Nicole verbindet die neuen Ansätzen mit dem alten Wissen aus dem Yoga!
Vom Stundenaufbau ist der Kurs folgendermaßen aufgebaut.

  • Aufwärmprogramm zielgerichtet auf die großen Faszienketten des Körpers und der wichtigsten Gelenke
  • Asanas, Übungen aus dem Faszientraining, Selbstmassage mit der Blackroll (diese gibt es im Studio in drei Härtegraden)
  • Tiefenentspannung

Wir sprechen unsere Faszien umfangreich auf vier Ebenen an: Dehnen, Federn, Spüren und Beleben!

Erlebe eine ganzheitliche Wohltat für den Körper. Du kannst hier ganz speziell individuelle Verspannungen/Verklebungen wieder lösen und Dich in Deinem Körper wieder freier fühlen! Es hält dich jung und das Bindegewebe wird gestrafft. Mit regelmäßigem Üben fühlst auch Du Dich bald wieder wohler in Deinem Körper und entwickelst ein tolles, neues Körpergefühl.

 

Faszien Yoga ist auch für Einsteiger geeignet – es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Auf einen Blick: Warum ist Faszientraining gut für mich?

  • Deine Muskeln, Sehnen und Bänder arbeiten besser und werden besser geschützt
  • Du regeneriert schneller
  • Du steigerst Deine Leistungsfähigkeit und wirst resistenter gegen Stress
  • Deine Bewegungsabläufe, Koordination & Körperwahrnehmung verbessern sich
  • Deine Körperhaltung- und form wird straffer und jugendlicher (wirkt auch gut gegen Cellulite)
  • Verspannungen werden gelöst (z.B. um Rückenschmerzen zu lindern)

Hier noch ein paar wissenschaftliche Fakten, um Dich zu überzeugen!

  • Muskeln werden durch die Faszien in Form gehalten, ohne diese würden sie auseinanderfliessen.
  • In den Faszien sitzen mehr Sensoren als in den Muskeln.
  • Faszien melden Schmerzen ans Gehirn und das vegetative Nervensystem.
  • Faszien sind unser größtes Sinnesorgan. Die Fläche der Faszien ist sogar größer als die der Haut.
  • Faszien sind entscheidend für die Körperwahrnehmung.

YOGA LOFT WEDEL Newsletter

Keine Angebote und wichtigen Infos mehr verpassen! Yoga steht dir gut - trag' dich ein. Du kannst den Newsletter jederzeit sicher abbestellen. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Zum Versenden des Newsletter wird Dein vollständiger Name und die Emailadresse gespeichert. Auf Wunsch kannst Du auch diese Daten vollständig wieder löschen lassen.

 

You have Successfully Subscribed!